how to create your own web page for free

  Spieltage im
Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
  Spieltage im
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
  Spieltage im
Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
    = ausverkauft oder in der Vergangenheit

Männerschnupfen

MÄNNERSCHNUPFEN | Komödie

In dieser Komödie kursiert die tödlichste aller Krankheiten: der Männerschnupfen!
Mike hat eine Ehefrau, Mike hat eine Affäre, Mike hat eine durchgeknallte Stalkerin... und deshalb hat Mike auch jede Menge Probleme.
Seine kränkelnde Ehe muss er retten, sonst stünde er vor dem finanziellen Ruin. Seine Affäre will er behalten, sonst wäre Flaute in den Federn. 
Seine Stalkerin wäre er am liebsten los, die ist aber bis über beide Ohren in ihn verliebt und hat den Schwerenöter in der Hand. Das einzige, was die Damen annähernd von der chaotischen Situation ablenkt, ist Mikes Anfälligkeit für den lebensgefährlichen Männerschnupfen!
Aggressive Bazillen, geheuchelte Eheversprechen und ein tiefer Einblick in die Köpfe von Mann und Frau sorgen für einen turbulenten Komödienspaß. 


CORONA-SPIELREGELN AB SEPTEMBER 

Wir haben wochenlang Erfahrung gesammelt und versichern Ihnen: ein Theaterbesuch ist kein Hexenwerk! 
Hier ein kleines, witziges Anleitungsvideo: hier klicken! 
GENERELL 
1. Unsere Sitzplätze sind gemäß der geltenden Verordnung angeordnet. Es gibt zur Sicherheit breitere Gänge zwischen den Sitzgruppen, um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten. 
2. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. 
3. Bringen Sie Ihre Mund/Nasenmaske mit. Auf Ihrem Sitzplatz brauchen Sie das Ding nicht, sobald Sie sich in Bewegung setzen aber schon. Immer. Ausnahmslos.  ACHTUNG: Sie dürfen selbstverständlich während der gesamten Veranstaltung ihre Maske aufbehalten, wenn es Ihr Sicherheitsgefühl stärkt.
Es gilt: "Beim Laufen, Stehen oder Gehen, woll´n wir Ihre Maske sehen". 
4. Wenn Sie kränkeln, bleiben Sie Zuhause. 
5. Sie dürfen zwar nicht mitsingen, dafür aber ausdrücklich: lachen, klatschen, jubeln und einen schönen Abend haben. 

KARTENRESERVIERUNG
1. Es gibt am Veranstaltungsabend wieder eine Abendkasse, allerdings wäre es zu Ihrem Schutz und zum Schutz unseres geliebten Teams besser, Sie würden es machen wie in Punkt 2. 
2. Sie können Ihre Karten per Bankeinzug bezahlen, sich die Karten als 'Selbstdruck' bestellen und selbst ausdrucken, oder per Postversand nach Hause schicken lassen. Wir führen ohnehin die gesetzlich verordnete Anwesenheitsliste, d.h. selbst wenn Sie kein ausgedrucktes Ticket in Händen halten: wir wissen das Sie da sind und wo Sie sitzen. 
3. Geben Sie bitte bei der Bestellung, neben dem Pflichtfeld 'Emailadresse', auch Ihre Telefonnummer an. Grund: wir müssen an jedem Abend nachweisen können, wer sich im Haus befunden hat, um eventuelle Infektionsketten lückenlos nachverfolgen zu können.

THEATERABEND
1. Kommen Sie bitte rechtzeitig, es dürfen sich keine Schlangen beim Einlass bilden. Wir koordinieren das mit geschulten Kollegen vor Ort, die sich nicht scheuen, ihre 'vorlaute Gosch' zu benutzen. Sie werden direkt in den Theatersaal geleitet, orgiastisches Amüsement im Foyer ist im Vorfeld tabu. Wenn Sie danach noch einen Absacker bei uns trinken wollen, können Sie sich an der Abendkasse einen Tisch reservieren. Wir lieben ein gutes Schwätzchen mit unseren Gästen nach der Show!
2. Es gibt keine Garderobe. Hängen Sie Hosen und Unterwäsche einfach über die Stuhllehne.
3. Vor der Vorstellung, in der Pause und danach haben wir das volle Gastroangebot an unserer Bar für Sie. Allzu heftiges Vorglühen ist also nicht notwendig und es ist strengstens erlaubt, Getränke mit an den Platz zu nehmen- dafür haben wir für teuer Geld die Tische für Sie angeschafft.
4. Wir fertigen Anwesenheitslisten anhand Ihrer Onlinebuchung an, Sie müssen sich nirgendwo mehr eintragen. Allerdings brauchen wir von Ihnen beim Einlass die Bestätigung, dass Sie tatsächlich gekommen sind. Dazu tragen Sie entweder ein selbstgetextetes Lied mit Ihrem Vor- und Zunamen in der Tonart A-Moll vor, oder Sie sagen den Kollegen beim Einlass Ihren Namen. Sie dürfen sich das aussuchen.
5. Wir machen für Nerven, Leber, Lunge und Blase, wie gewohnt, eine Pause im Stück. Wenn Sie den Platz verlassen, achten Sie bitte auf den Mindestabstand. Um diese Herausforderung zu meistern setzen wir auf Ihr Verantwortungsbewusstsein. Außerdem ist für die Einhaltung der Abstände ein Capoeira-Tanzkurs hilfreich.
6. Stühle und Oberflächen werden von uns vor und nach jeder Veranstaltung desinfiziert, die Toiletten sogar während Sie noch draufsitzen. Wir haben für Sie jede Menge Desinfektionsmittelspender angebracht, die Sie bitte auch benutzen. 

Spielzeit/Termine/Tickets

Termine: Siehe Spielplan

Spielort: Saal

Ticket Pink: 20,00 €

Ticket Weiß: 23,00 €

Szenenbilder

Informationen

Video
"MÄNNERSCHNUPFEN"

Eine Boulevardkomödie über den tödlichsten aller Viren: den Männerschnupfen! Nur im RHEIN NECKAR THEATER Mannheim.
Mit Henry Dahlke, Ewa Niren, Selma Kirschner und Irena Moser-Müller.
Text & Regie: Markus Beisel

Presseberichte: demnächst

Backstage

Mit Klick auf die Namen werden Sie zur jeweiligen Vita geleitet

Spiel/Darsteller:
Mike Krummstätter→ Henry Dahlke
Wiebke Krummstätter →  Irena Moser-Müller
Sarah Meier → Selma Kirschner
Jessica Schwalbacher → Ewa Niren 

Regie:
→ Markus Beisel

Text: 
Markus Beisel

Ton & Beleuchtung:
Andreas Reinhard

Bühnenbild:  
Matthias Lauterbach

Kostüme:
→ Markus Beisel

Maske:
Rasine Grosch
Eva Hergemöller 
Caecilia Neuweiler
Daniela Werner

Verlagsrechte: RHEIN NECKAR THEATER

START       •       SPIELPLAN       •       REPERTOIRE       •       CHRONIK       •       THEATER       •       ENSEMBLE       •       GUTSCHEINE       •       PRESSE

Angelstraße 33
(Zufahrt Alte Seilerei 4)
68199 Mannheim Neckarau
Geschäftleitung: Melanie Haag
Intendant: Markus Beisel

Telefon: 0621 - 86 24 68 20
Telefax: 0621 86 24 68 21
info@rhein-neckar-theater.de
www.rhein-neckar-theater.de

Montag: geschlossen
Dienstag & Mittwoch
von 10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag & Freitag
von 15:00 -18:00 Uhr

1 Stunde vor Vorstellungsbeginn
Tickethotline: 0621 - 86 24 68 20
info@rhein-neckar-theater.de
www.rhein-neckar-theater.de